Das erste Buch der beiden Gründer der H&F liefert Mehrwerte.

„Der ERP-Irrglaube im Mittelstand“ als Bestseller auf Amazon.

 

Digitalisierung Gut eineinhalb Jahre nach der Veröffentlichung befindet sich das Buch aus der Feder des Autorenduos Tobias Hertfelder und Philipp Futterknecht „Der ERP-Irrglaube im Mittelstand“ beim Online-Riesen Amazon immer noch Nummer 1 auf der Bestsellerliste zum Thema ERP. Nicht ohne Grund, denn der Inhalt des im Springer Verlag erschienenen Buches ist aktueller denn je.

Auf 200 Seiten bietet das Buch seinen Lesern erheblichen Mehrwert. Nahezu jedes Unternehmen mit mehr als 100 Mitarbeitern nutzt heutzutage ein ERP System. Durch den großen Praxisbezug finden sich Unternehmen, die ERP-Systeme nutzen , in den einzelnen Kapiteln wieder. Zudem geben Hertfelder und Futterknecht den Lesern Lösungsansätze für die anstehenden Herausforderungen mit an die Hand.

Die wenig erfolgreiche Suche nach einem geeigneten Nachschlagewerk für die Einführung von ERP-Systemen gab den Impuls zum Schreiben des Bestsellers. Unter anderem sind Hertfelder und Futterknecht die Gründer der H&F Solutions, einem der gefragtesten Technologieunternehmen im Bereich intel-ligente Vernetzung von Unternehmensdaten.

Zweites Buch folgt im Herbst

Die Autoren sind in der Zwischenzeit nicht untätig geblieben und legen nun nach. Mit „2030 – Strategieentwicklung für Innovation Leaders“ erscheint im Oktober das zweite Buch des Crailsheimer Startup-Duos.

Dass massereiche Objekte durch ihre Gravitation Dinge anziehen, wurde bereits durch die Relativitätstheorie bewiesen. Je größer die Masse, desto größer deren Anziehungskraft. Genauso verhält es sich auch in Strategieprojekten. Jeder Projektteilnehmer ist dabei ein massereicher Teilnehmer und hat Auswirkungen auf das Zusammenspiel. Was sich gravierend geändert hat ist der Einfluss der Daten auf diesen Prozess. Da sich durch diese Veränderung ein neues Gleichgewicht einstellt, ändern sich auch die Erfolgsaussichten der angewandten Methoden und Verhaltensweisen in Unternehmen. „Wer dies nicht berücksichtigt, wird in Zukunft enorme Einbußen hinnehmen müssen“, prognostiziert Hertfelder. In ihrem Zweitwerk bieten die Digitalisierungsexperten konkrete Handlungsanweisungen, um den Technologie-Wandel dank neuester Methode der Datennutzung meistern zu können.

Das 240 Seiten starke Werk erscheint im Oktober im Springer Verlag und wird als gebundene Ausgabe wie als eBook im Buchhandel und auf Amazon erhältlich sein

ZUM ARTIKEL

Gerne stehe ich für nähere Informationen zur Verfügung.

Valerie Lee

Leitung Marketing

+49 (0) 79 51 / 29 79 98-0 valerie.lee@hf-solutions.co